Gift-Informationen

        Foto: hoerfunkerin_pixelio.de

 

 

Auf dieser Seite haben wir für Sie einige der wichtigsten Giftinformationen für Hunde und Katzen aufgelistet. Die Wirkung der einzelnen Stoffe kann je nach aufgenommener Menge und Zustand des Tieres unterschiedlich stark ausfallen. Sollten Sie bei Ihrem Tier den Verdacht einer Vergiftung haben, setzen Sie sich bitte unverzüglich mit uns in Verbindung.

Telefon: (040) 87 77 76

 

 

Was tun bei Vergiftungsverdacht?

Zuerst müssen Sie die weitere Giftaufnahme abstellen, verhindern Sie also, dass das Tier weiterfrisst!
Bevor Sie zum Tierarzt fahren, sammeln Sie folgende Informationen:

  • Beschreibung des Giftes (evtl. Verpackung, sonst Farbe, Konsistenz etc.)
  • Reste des Giftes, soweit vorhanden
  • Zeitpunkt der Giftaufnahme (vermutet oder beobachtet?)
  • Menge des aufgenommenen Giftes
  • möglichst Erbrochenes für einen Giftnachweis sicherstellen

 

Was kann Vergiftungen verursachen?

In den nachfolgenden Listen unterscheiden wir zwischen giftigen Pflanzen und sonstigen giftigen Stoffen für Hunde und Katzen. Die Aufstellung enthält keinen Anspruch auf Vollständigkeit!

 

Giftige Pflanzen für Hunde

Giftige Pflanzen für Katzen