Tag-Archiv für » Tiervermittlung «

Bertha sucht Ruhe in neuer Familie

Mittwoch, 28. März 2018 11:23

 

28. März 2018

Das ist Bertha, eine acht Jahre alte Parson-Russel Terrier Hündin.

Bertha ist quietschfidel, lebenslustig und wurde regelmäßig tierärztlich gecheckt. Mit Impfungen und Wurmkuren ist sie „checkheftgepflegt“. Kastriert ist die kleine Maus NICHT und hat auch bereits Nachwuchs auf die Welt gebracht.

Warum sucht Bertha ein neues Zuhause?

Aufgewachsen ist die hübsche Hündin in einer Familie mit Kindern, weiteren Parson-Jack-Russel-Terriern und einem Schäferhund. Sowohl mit Kindern wie auch mit den anderen Hunden hat Bertha sich in der Vergangenheit sehr gut verstanden.

Nun ist die Familie ein weiteres Mal größer geworden und Bertha zusehends damit überfordert. Zu viel Trubel, zu viele Menschen und Hunde auf einem Fleck, so dass Bertha immer häufiger Ruhe sucht und sich zurückziehen möchte. Findet sie keine Ruhe wird sie inzwischen manchmal etwas „zickig“ [ Terrier eben, nein… Parson-Russel-Terrier :-)! ].

Da es in Berthas Umgebung in absehbarer Zeit nicht ruhiger wird, ist eine neue Familie für Bertha inzwischen die beste Option. Optimal wäre es vermutlich, wenn Sie künftig als Einzelhund Ruhe und alleinige Aufmerksamkeit erhalten würde und so Stress abbauen kann. Auch sollten in der neuen Familie keine kleinen Kinder sein, da Bertha eben auch von dieser Situation derzeit sehr gestresst ist.

Wer ernsthaftes Interesse an Bertha hat und ihr ein der Beschreibung entsprechendes Umfeld bieten möchte darf sich gern in unserer Praxis unter 040/87 77 76 melden. Wir vermitteln gern den Kontakt.

Thema: Pinnwand, Tiervermittlungen | Kommentare deaktiviert für Bertha sucht Ruhe in neuer Familie | Autor:

Kleiner Verein mit großer Hilfe

Donnerstag, 17. September 2015 9:30

Ist es nicht ein Grundprinzip des Lebens, dass aus Kleinem oft ganz Großes entsteht? Nur hat der Mensch häufig verlernt, dieses zu sehen und auch entsprechend zu würdigen.

Scotty's HomeGenau aus diesem Grund möchten wir heute den Blick auf einen kleinen Tierschutzverein lenken, der mit kleinsten Mitteln großes leistet. Der Tierschutzverein „Scotty’s Freunde e. V.“ ist südlich von Hamburg im niedersächsischen Meißendorf beheimatet und wird von Anne Melchior, ihrer Mutter Renate und einer kleinen Zahl freiwilliger Helfer geführt.

Entdeckt haben wir Scotty’s Freunde, als wir uns erstmalig mit der Tatsache abfinden mussten, dass unser Praxishund LADY an einer unheilbaren Myelodegeneration erkrankt ist und Stück für Stück mit einer Lähmung der hinteren Extremitäten leben muss. Auf der Suche nach Erfahrungsberichten zu Hilfsmitteln und Rollis für Hunde sind wir auf einen Bericht über Anne Melchior und ihren Tierschutzverein gestoßen und haben sofort Kontakt aufgenommen.

Anne Melchior kümmert sich mit großem Herzblut auf kleinstem privaten Raum nicht nur um die Pflege und Wiedervermittlung von Katzen, Hunden und Heimtieren, sie betreibt auch eine Igel-Station und betreut seit vielen Jahren behinderte Hunde, durch die Sie mittlerweile zur „Rolli-Expertin“ geworden ist. Ihre „Rolli-Gang“ ist eine höchst vergnügte und lebensfrohe Truppe, bestehend aus DÖNER, GISMO, VITA und STELLA. Auch Knuddelmonster Frenchie YODA durften wir jüngst noch kennen lernen. Sehr traurig waren wir daher als wir erfahren haben, dass Bulli YODA nach einer sehr glücklichen Zeit bei Anne und Renate dieser Tage den Rolli gegen seine eigene kleine Wolke getauscht hat.

Gruppe

 

Ganz nebenbei ist Annes Rolli-Truppe aber auch die Attraktion im nahe gelegenen Altenheim, welches die rasenden Rolli-Hunde regelmäßig zu ausgiebigen Streichelstunden besuchen und damit auch den Bewohnern der Einrichtung viel von ihrer Lebensfreude abgeben.

Bewohner_2 Bewohner_1

Von Anne Melchior haben wir gelernt, dass es keine Patentlösung für den idealen Rolli gibt, sondern es sich stets um ein Projekt handelt, welches je nach Krankheitsstadium des Hundes angepasst und optimiert werden muss. Dabei hat Anne bereits viele Rolli-Modelle am Markt kennengelernt und für die unterschiedlichen Hunde und ihre individuellen Bedüfnisse immer wieder neuen Ideen entwickelt, ausprobiert und viele Rollis entsprechend individualisiert.

Ladys Rolli muss jetzt angepasst werden...

Ladys Rolli muss jetzt angepasst werden…

Für LADY haben wir einen gebrauchten Rolli erstanden und gemeinsam mit Anne Ideen entwickelt, diesen an LADYs Bedürfnisse anzupassen. Jetzt sind Bastelstunden angesagt, bei denen Anne Melchior uns, dank der modernen digitalen Kommunikationswelt, stets über die Schulter schaut und wichtige Ratschläge gibt. Ein Blick lohnt sich auch auf Annes Rolli-Informationen => Rolli Infos

 

 

Scotty, Annes erster Rolli-Hund und Namensgeber des Vereins

                                 Scotty

Wie alle Helfer mit Herz engagiert auch Anne Melchior sich ehrenamtlich für die Tiere. Ihr kleines Einkommen und die Rente ihrer Mutter reichen dafür aber bei weitem nicht aus. Anders als bei den großen Tierschutzorganisationen, die beträchtliche Mittel für Werbung ausgeben, arbeiten Anne und Mutter Renate weitgehend abgeschieden von der öffentlichen Aufmerksamkeit und entsprechend gering ist die Zahl der finanziellen Zuwendungen, die dem als gemeinnützig anerkannte Tierschutzverein „Scotty’s Freunde e. V.“ für seine wichtige Arbeit zur Verfügung stehen.

 

Jede Arbeit für Tiere ist wichtig, jedoch haben es die „Kleinen“ dabei traditionell schwerer als die „Großen“. Wer die große Hilfe des kleinen Tierschutzvereins „Scotty’s Freunde e. V.“ mit einer Spende oder einer Patenschaft unterstützen möchte findet weitere Informationen über Anne Melchior und Ihren Verein unter: www.igelstation-meissendorf.de

Spendenkonto:

Scotty’s Freunde e.V.
Volksbank Südheide eG
IBAN: DE29 2579 1635 170 5800 700
BIC: GENODEF1HMN

(Alle Fotos auf dieser Seite: (c) Anne Melchior)

Scotty's Tierschutzverein

 

Thema: Temp | Kommentare deaktiviert für Kleiner Verein mit großer Hilfe | Autor: